Home

Im Zuge einer Gruppenarbeit der Vorlesung Multimediale Anwendungen analysierten wir die Werbekampagne „Check-in thief“ des Unternehmens Santec Security Systems.

santec_aotw

Santec Security Systems, ist ein Unternehmen, das sich auf Video-Sicherheits-Kameras spezialisiert hat. Das Ziel war es eine Kampagne zu kreieren, die neue Konsumenten erreicht und die Vorteile des Video-Sicherheitssystems auf eine überraschende und unterhaltsame Art und Weise zeigt. Viele Leute verwenden Social Media, um Freunden und Follower zu sagen wo man sich gerade befindet und was man gerade macht. Das Risiko hierbei: Wenn man Leuten erzählt wo man ist, erzählt man ihnen auch wo man nicht ist (nicht zu Hause). Durch diese Tatsache haben es Einbrecher leichter in Häuser einzubrechen. Santec will diesen Fakt nutzen, um ihre Produkte zu bewerben.

Ein Einbrecher, names Igor Pavic wurde erschaffen. Igor wurde Fan auf Facebook und Twitter von Prominenten. Sobald einer der Prominenten via Social Media ankündigte, dass sie nicht zu Hause sind, täuschte Igor vor deren Haus auszurauben. Igor postete an die Seite des Promis eine kleine Dankesnachricht und einen Link zu seiner Microsite. Auf der Microsite postete er ein Foto von sich selbst vor dem Haus des Prominenten. Jedoch wurde auf der Mikroseite auch klargemacht, dass so etwas mit Santec Security Systems nicht passiert wäre.

Durch diese Kampagne erreichten Santec nicht nur die Prominenten, sondern auch deren Follower. [1]

Im Zuge der Lehrveranstaltung analysierten wir die Kampagne anhand der 7+ Kriterien von Michael Conrad. Die folgened Powerpoint präsentiert unsere Ergebnisse:

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s